Futternapf mit Stethoskop

Ernährungsberatung bei bestimmten Erkrankungen

Erkrankungen bei unseren Tieren können durch falsche Ernährung sowohl verursacht als auch verschlimmert werden. Deshalb ist es wichtig bei einer bestehenden Erkrankung mit einer speziell angepassten Ernährung unseren Liebling zu unterstützen, um damit die Krankheit zu lindern oder sogar zu heilen.

Bei vielen Erkrankungen ist die Ernährungsmedizinische Diät oft ein wichtiger unterstützender Baustein einer Gesamttherapie.

„Essen kann krank machen oder Gesundheit stärken“

Einsatzgebiete

  • Arthrose
  • Blasenentzündung und Blasensteine
  • Bauchspeicheldrüseninsuffizienz
  • Diabetes mellitus
  • Futtermittelallergie
  • Hautprobleme
  • Herzerkrankungen
  • Lebererkrankungen
  • Magen-Darmprobleme
  • Niereninsuffizienz
  • Übergewicht
  • Unterstützend bei Verhaltenstherapie
  • Unterstützend bei Krebs
  • u.v.m.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen