„BARF“ so geht´s richtig Teil 1

Die Rohfütterung BARF ist eine sehr gute Alternative zum herkömmlichen kommerziellen Fertigfutter. Allerdings sollte Ihnen als Besitzer bewusst sein, dass sie somit die Eigenverantwortung in Sachen Ernährung übernehmen und somit einen der wichtigsten Bausteine in der Gesundheitsprophylaxe. Deshalb ist es sehr wichtig sich mit dem Thema barfen auseinander zu setzen und die Ration vorher richtig zu berechnen, um eine Fehlernährung zu vermeiden.

Themen:

  • Was versteht man unter BARF?
  • Ist BARF besser als Fertigfutter?
  • Was kommt alles in den Napf?
  • Was sind die häufigsten Fehler?
  • Wie stelle ich eine Ration zusammen?
  • Kann ich meinen Hund einfach auf BARF umstellen?
  • Woher bekomme ich die Zutaten?

Wir bitten um Voranmeldung per Mail j.vogt@tierheim-nuernberg.de oder telefonisch bei Jürgen Vogt unter 0911/9198963!

Wir freuen uns auf Sie!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen